Landschaftsfotografie: Frühling in den Hügeln von Südmähren

TOPWWW
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Morkes / Rericha

“Eine Landschaft wie im Paradies.” Malerisch gewellte Streifen von farbigen Feldern, Feldraine in verschiedensten Formen, einsame Schlösser
und Kapellen, sich interessant schlängelnde Feldwege, wunderschöne Weinberge und alte Dörfer. Ein kleines, für Fotografen außerordentlich
attraktives Gebiet um die Ortschaft Kyjov, im Herzen von Südmähren, welches laut Condé Nast Traveller zu den fünfzig schönsten Gegenden
der Welt gehört. Die zauberhafte Landschaft hat viele Gemeinsamkeiten mit der italienischen Toskana und wird unter Fotografen auch liebevoll
als die „Mähren-Toskana“ bezeichnet. Es handelt sich aus fotografischer Sicht um eines der schönsten Gebiete Tschechiens, das zu Recht
Landschaftsfotografen aus der ganzen Welt anzieht.

Veranstalter und Dozenten sind mit DANIEL ŘEŘICHA und TOMÁŠ MORKES wieder zwei der besten tschechischen,
vielfach preisgekrönten Landschaftsfotografen. Ich freue mich sehr, Euch eine Veranstaltung mit diesen bekannten Workshopleitern
und wunderbaren Menschen anbieten zu können!

Inhalt und Ablauf des Workshops (wetterabhängig):

Mittwoch, 11.04.2018
Ankunft aller Teilnehmer ca. 16-17 Uhr in der Unterkunft Pension u sklepu in dem kleinen Dorf Hovorany.
Anschließend wird das genaue Programm des Workshops anhand der aktuellen Wettervorhersage vorgestellt.
Begleitend von Landschaftsbildern der Workshopleiter und der Teilnehmer werden die theoretischen
Besonderheiten der Fotografie im Hochgebirge besprochen.

Donnerstag den 12.04.2018 bis Samstag den 15.04.2017
Jeden Tag werden wir vom frühen Morgen (Sonnenaufgang) bis zum späteren Abend (Sonnenuntergang) im Herzen der mährischen Hügellandschaft fotografieren.

Wir werden mit unseren Autos maximal bis zu 120 km am Tag fahren. Die Orte, wo wir fotografieren werden, sind dann vom Parkplatz nur einige Schritte
weit entfernt. Dadurch haben wir die Möglichkeit an jedem Morgen und an jedem Abend auch effektiv an mehreren Spots zu fotografieren.

Sonntag den 15.04.2018
Fotografieren am frühen Morgen. Abschlussauswertung des Workshops, Vorbereitung auf die Rückkehr und um 10 Uhr Abfahrt.

_DSF3459 www

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Programm ist rein informativ. Während des Workshops sind weder feste Termine noch Örtlichkeiten festgelegt.
Wir haben das Ziel, jedem Teilnehmer die Möglichkeit zu geben, beste Aufnahmen (mit Rücksicht auf die aktuellen Wetterbedingungen)
zu machen. Um die Mittagszeit, wenn die Lichtbedingungen für die Aufnahmen nicht besonders günstig sind, findet sich dann Zeit für
individuelle Entspannung und zur Gewinnung von neuen Kräften für das nachmittägliche und abendliche Fotografieren.
Auch bei schlechterem Wetter sitzen wir nicht im Haus!
Während des ganzen Workshops widmen wir uns ganz praktisch verschiedenen Themen: das Beherrschen der Technik, die Wahl vom
richtigen Lichtpunkt, das Aufsuchen von der richtigen Ausgangsstelle, Auswahl des Objekts, Panorama-Foto etc….
Auch Langzeitbelichtungen mit Graufilter werden im Workshop umgesetzt.

suedm www3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Intensivworkshop mit 2 Workshopleitern und maximal 8 Teilnehmern
Termin: 11. – 15.04.2018
Teilnahmegebühr Workshop: 390 Euro (inkl. Mwst) Inbegriffen sind Kursunterlagen.
Unterkunft: 25 Euro/Person/Nacht im Doppelzimmer, 35 Euro/Person/Nacht im Einzelzimmer
Veranstalter des Workshops: Daniel Rericha & Tomas Morkes

Anreise: Individuell. Wir helfen euch gern bei der Organisation von Fahrgemeinschaften.
Entfernung (von Dresden): 390 Km

Der Workshop wird in deutscher Sprache gehalten
Viele weitere Details werden euch dann mit dem Anmeldebogen zugesandt.

Hier zur Anmeldung per Email.

Bei den Workshops der FOTOAKADEMIE DRESDEN handelt es sich um ein Angebot für engagierte Amateurfotografen. Sollten Sie kommerziell haupt-
oder nebenberuflich mit Fotografie arbeiten, bitte ich Sie mir dies mitzuteilen. Gern biete ich Ihnen dann einen auf Sie zugeschnittenen Profiworkshop an.